AKTUELLE PROJEKTE

LAUF! Begegnungen auf dem Pacific Crest Trail
(Kino, Drehphase, Postproduktion, Fertigstellung: Ende 2021)

Heißer Wüstensand bläst ins Gesicht, Beine versinken in Schneemassen. Ein Knacken im Dickicht. Klapperschlange, Puma oder Bär? Durch endlos abgebrannte Wälder, wo wunderschöne Blumen und Planzen aus dem Boden sprießen. Nasse Füße beim Queren von Flüssen und steile und gefährliche Abhänge. Interstates und Highways, die einen in die lärmende Zivilisation zurückwerfen. Verpflegungsorte, ohne die es auch nicht funktioniert. Und wieder Hitze, Minusgrade, Sturm und Gewitter.

Jahr für Jahr begeben sich tausende Wanderer auf den Pacific Crest Trail. Auf der Suche nach Erkenntnissen, Abenteuer, Heilung geben sie Monate lang Annehmlichkeiten für ein einfaches, hartes und extremes Leben in der Natur auf. Das Zuhause auf dem Rücken, täglich Umziehen mit Zelt und Rucksack. 4.279 km quer durch die Wildnis von der mexikanischen Grenze bis nach Kanada, durch die Bundesstaaten Kalifornien, Oregon und Washington.

2019 sind die Ehepartner Sabine und Oliver den long-distance Trail gewandert, fast 8 Monate. Dabei sind ihnen Wanderer aus aller Welt begegnet und Menschen, die entlang des Trails leben. Sie haben hunderte Interviews geführt. Eine Frage wurde allen gestellt: Warum bist du hier? Die Gründe sind so individuell, wie die einzelnen Menschen. Eines haben die meisten gemeinsam: die Liebe zur Natur. Was bleibt? Einige Protagonisten wurden ein Jahr später noch einmal befragt. Ein Film über Menschen, die nach dem Trail nicht mehr dieselben sind.


DER KIOSK (Produktionsvorbereitung)
Kurzspielfilm nach einem Drehbuch der AUF-Schreibwerkstatt Stuttgart.


CORONOGRAPHY (docfilmpool e.V.)
Am 27. März 2020 beginnen über 50 Filmschaffende aus den Reihen der AG-DOK Filmmaterial anlässlich des COVID-19-Shutdowns zu erstellen.
Als eine erste kollektive Präsentationsform sind diese Materialien in der interaktiven CORONOGRAPHY eingetragen und markiert. Diese gemeinsame Aktion feiert während des Dok.fest München Premiere.
Bislang hat do-q media ca. 25 Kurzdokumentationen beigesteuert.
Website: www.coronography.net



FILMVORFÜHRUNGEN

Übersicht hier



BISHERIGE PROJEKTE

UNERHÖRT
(2020, 69 min)
Der Film verfolgt und dokumentiert, beginnend mit der Großdemo am zweiten Mai auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart, die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen.
Regie: Sabine Willmann, Produktion: do-q media

NIEMALS GENUG  (2020)
Kurzspielfilm, Regie: Carolin Grausam
Supervisor Regie, Gesamtprojektleitung: Sabine Willmann
Produktion: do-q media

SCHILLERS GEBURTSHAUS  (2020)
Birger Laing führt durch die Ausstellung in Schillers Geburtshaus, K
urzdokumentation, Regie: Sabine Willmann
Produktion: do-q media

FRITZ GENKINGER DURCHS SCHLÜSSELLOCH GESEHEN (2020)
Kurzfilm über den Künstler und Maler Fritz Genkinger anlässlich der (immer noch geplanten) Eröffnung des Fritz Genkinger Kunsthauses in Marbach am Neckar
Zur Webseite

1:1 CONCERTS (2020)
Werbefilm für "#Marbach handelt" -  eine Initiative von Profimusikern, die den aktuellen Veranstaltungsabsagen mit einer besonderen Konzertreihe etwas entgegensetzen wollen


MIT MUSIK INS LEBEN (2018)
Zehn Jahre Rhythmik in den Kitas der Stadt Bietigheim-Bissingen, Imagefilm
Ansehen auf YouTube

INDEMINI FESTIVAL (2018)
Dokumentation eines Musikfestivals mit Masterklassen für Opernsänger im schweizerischen Bergdorf Indemini/Tessin.
Ansehen auf YouTube

TATORT BODENSEE: HALBNAH (2018)
In diesem Jahr hat wieder der Schreib-Wettbewerb TATORT BODENSEE stattgefunden, der sich alle zwei Jahre
an Schulklassen, Schreib-AGs sowie freie Film-Gruppen in Baden-Württemberg richtet.
Die zehn besten Drehbücher wurden zur Preisverleihung in den SWR eingeladen. Der erste Preis wurde an das Gymnasium Unterrieden in Sindelfingen vergeben. Das Drehbuch des Gewinnerteams wurde mit Hilfe von Filmprofis verfilmt.
Das Ergebnis finden Sie hier.

Der Wettbewerb wird vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, der MFG Baden-Württemberg,
der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg LFK und vom Medienkompetenz Forum Südwest veranstaltet.
Partner sind der SWR, die Freiwillige Selbstkontrolle Film, der Verband Deutscher Drehbuchautoren und die Filmschau Baden-Württemberg.

WIESENZEIT (2018)
Ein Kurzspielfilm, der zum Schutz von Streuobstwiesen anregen möchte. Aber auch ein Film über Freundschaft, Natur, den Generationenvertrag zwischen Jung und Alt und dass jedes Wissen seine Berechtigung hat.
Entstanden im Rahmen des Projektes „Streuobstwiese – Natur- und Kulturerbe“ der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg (Prof. Dr. Armin Lude).
Ansehen auf YouTube

LUTHERS TAT! - ERINNERUNGEN AN DIE GEGENWART (2017)
Inszeniertes Konzertprogramm, das spartenübergreifend die Entwicklung von der Vergangenheit in die Gegenwart vollzieht und so Luthers Wirken auf unmittelbarer Ebene plastisch werden lässt.
Ein Projekt im Rahmen des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2017 in Kooperation mit den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben.

DAS VARNBÜLER`SCHE SCHLOSS (2016)
Dokumentation über das Hemminger Schloss


HEMMINGEN HAT ENERGIE (2015)
Imagefilm über die Gemeinde Hemmingen
(anschauen auf YouTube)


NATURENERGIE GLEMSTAL (2014)
Imagefilm (anschauen auf YouTube)

VON STEINBEISSERN UND HOLZWÜRMERN (2013)
Dokumentation über das 1. Bildhauersymposium in Hemmingen
(zur Website)

MARBACHLIED (2012)
Musikalische Hymne auf die Stadt Marbach (zur Website)

DER GUTE KOPF (2012)
Dokumentarfilm mit Spielszenen anlässlich des 250. Todestages des Astronomen Tobias Mayer (zur Website)

DER APELMANN (2006-2010)
Langzeitdokumentation über den Obstbauern Hermann Breitenbücher (zur Website)



Informationen zu Filmprojekten, die nicht von der do-q media
produziert wurden, finden Sie auf unseren persönlichen Webseiten:

oliver-heise.de
sabine-willmann.de












































 DAHEIM.
 ÜBER UNS.
 PROJEKTE.
 SHOP.
 KONTAKT.